Hypnosecoaching

Was geschieht bei Hypnose

Die hypnotische Trance ist  kein Schlaf, sondern ein entspannter, angstfreier und gelöster  Zustand zwischen Schlaf- und Wachbewusstsein.  Während der Hypnose werden Trance und Suggestion therapeutisch genutzt, um Heilungs-  und Lernprozesse zu fördern. Im hypnotischen Zustand kann sich das Unterbewusstsein öffnen und wir bekommen Zugang zu unbewussten Abläufen und deren Ursache. 

Immer mehr Menschen vertrauen sich einer wirksamen Hypnosetherapie an, und können so ihre körperlichen und psychischen Probleme langfristig lösen und die Thematik an der Wurzel packen. Bei der Hypnosesitzung können wir gemeinsam  auf mehreren Ebenen arbeiten. 

Durch positive Suggestionen können unbewusste Muster so programmiert werden, dass der Klient neue positive Verhaltensmuster entwickeln kann. 

 

Suggestion:

Suggestionen während der Hypnose kann sehr wirksam sein, wenn zuvor die Ursache des Problems wirksam erkannt und behandelt wird.

So können selbst hartnäckige und tief liegende Probleme ursachenorientiert behandelt und überwunden werden. 

Keine Angst vor Hypnose:

Während der Hypnose schweben Sie in einem entspannten Zustand zwischen Wach-und Schlafbewusstsein. Sie sind niemals dem Hypnosepraktiker ausgeliefert. Sie bekommen jedes Wort des Hypnosepraktikers mit und können dem Hypnosepraktiker mitteilen, wenn Sie die Sitzung vorzeitig beenden wollen.

Meine Sitzungen dienen der positiven Lebensgestaltung und haben NICHTS mit Schowhypnose zu tun.